Umgang mit Journalisten

Wer Interessen hat und Meinungen bilden will, muss sich zielorientiert und sicher in den Medien präsentieren.

zurück

Umgang mit Journalisten

Haben Sie den Eindruck, dass Sie persönlich, Ihre Institution, Ihr Unternehmen oder Ihre Partei häufig negativ in der Presse stehen?

Sehen Sie in den Journalisten und Redakteuren Gegner Ihrer Anliegen und Interessen?

Wie können Sie Ihre Pressearbeit professionalisieren?

Oft fühlen sich hauptamtliche und ehrenamtliche Akteure und Führungskräfte durch die Berichterstattung in den Medien an den Pranger gestellt. Journalisten dagegen pflegen eine für ihre Klientel kritische Berichterstattung. Das Verhältnis dieser Personengruppen ist von zahlreichen Missverständnissen, Klischees und Vorurteilen belastet.

Robert Hein, Mitglied im Europäischen Journalistenverband VEJ, berät, unterstützt und trainiert Sie maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen.